Die Bodenarbeit ist die Basis und legt den Grundstein des Pferdelebens.
Viele Probleme unter dem Sattel oder im Umgang lassen sich vermeiden oder
entstehen erst gar nicht, wenn das Pferd ausreichend vorbereitet ist/wurde.
Bodenarbeit kann unheimlich abwechslungsreich gestaltet werden und ist ideal, um Jungspunde
oder noch nicht gerittene Pferde auf das spätere Gerittenwerden vorzubereiten
und das Pferd nach Krankheit oder Pause anzuarbeiten. Auch bereits
gearbeitete Pferde/Korrekturpferde lernen z.B. neue und gesündere
Bewegungsmuster oder korrekte Hilfen, ganz ohne störendes Reitergewicht. 
Das Hauptaugenmerk lege ich dabei auf die Gesunderhaltung und Gymnastizierung
und arbeite deshalb sowie aus Überzeugung nach der klassischen Dressur/Reitkunst, orientiere
mich an der französischen Tradition und an vertikalen Vorbildern.

 


 

 20181028-100454-1 dsc-0023-1

20200402-181606 cimg0303-3

screenshot-2video-player

 

  Eine Einheit dauert 40 - 60 Minuten und kostet 50 €.

mobile Bodenarbeit & Reiten [-cartcount]